Aufholjagd mit drei Vierern am Schluss

ACL verwandelte 9:16-Rückstand noch in 21:16-Sieg beim TV Unterdürrbach Die wirklich große Bedeutung hat er ja nicht mehr, der letzte Saisonkampf des AC Lichtenfels beim Tabellenletzten TV Unterdürrbach. Aber so viel Ehrgeiz hatten die Korbstädter dann doch mitgebracht, dass sie zumindest gewinnen wollten, was mit einem 21:16 letztlich auch gelang. Trainer Ali Hadidi nutzte den Abschluss, um auch einmal jüngere Ringer aus der 2. Mannschaft Bayernliga-Luft schnuppern zu lassen. Deshalb…

Read More >>

Aus 3:12 mach 23:12

ACL sicherte Vizemeisterschaft in der Bayernliga durch klaren Erfolg über Oberölsbach Es war ein versöhnlicher Saison-Heim-Abschluss, den die Bayernliga-Ringer des AC Lichtenfels am Samstag gegen den SC Oberölsbach auf die Matte brachten. 23:12 nach zwischenzeitlichem 3:12-Rückstand lautete das Endresultat, mit dem die Korbstadt-Kämpfer vorzeitig die Vize-Meisterschaft errangen. Der Grund hierfür liegt an dem unerwartet deutlichen 23:7 des verdienten Meisters ASV Au/Hallertau über den Tabellendritten SC Unterföhring. Bei nun zwei Punkten…

Read More >>

Gruppenliga RSC Marktleugast – ACL II 19:27

Einen sauberen Saisonabschluss mit sieben Siegen und drei Niederlagen legte die „Zweite“ des ACL in Marktleugast auf die Matte. Neben je zwei Erfolgen von Jan Ahlsdorf und dem insgesamt erfolgreichsten Punktesammler Marius Geuß holten Dominik Sohn, Philipp Schütz, Johannes Kraus und Christian Lurz je einen Einzelsieg für die „Jungs“ von Mannschaftsführer Roland Hopf

Read More >>

Zweite Halbzeit fast „zu Null“

ACL-Ringer siegten nach 6:11-Pausenrückstand noch mit 20:11 beim ASV Neumarkt Die Wiedergutmachung ist ein Stück weit geglückt! Eine Woche nach der enttäuschenden 9:15-Heimniederlage im Bayernliga-Titelkampf gegen den designierten Meister ASV Au/Hallertau kehrten die Ringer des AC Lichtenfels mit einem 20:11 beim ASV Neumarkt in die Erfolgsspur zurück. Es war ein Duell der grundverschiedenen Halbzeiten. Denn nach fünf der zehn Einzelduelle lagen die Einheimischen mit 11:6 in Front. Doch im Anschluss…

Read More >>