Bindlach zieht 2. Mannschaft zurück

Kaum sind die Einteilungen erfolgt, gibt es schon die ersten Veränderungen. Der ASC Bindlach hat seine zweite Mannschaft aus der Gruppenliga Nord mit sofortiger Wirkung zurückgezogen. In einem persönlichen Schreiben wurde BRV-Ligenreferent Florian Geiger über diesen Schritt vorab informiert. Man sei bedauerlicherweise aus sportlicher Sicht nicht in der Lage zwei Mannschaften in der kommenden Wettkampfzeit starten zu lassen.
„Nach geringer Trainingsbeteiligung können wir nur unsere Mannschaft in der Oberliga halten“, heißt es von Helen Grüninger, Vorstand für Verwaltung beim ASC Bindlach. „Wir wissen, welcher organisatorische Aufwand für alle Beteiligten hinter einer Ligeneinteilung und Durchführung eines Wettkampfbetriebes steht“, bedauert sie diesen Entschluss außerordentlich.